Ostheim

Der Stadtteil geht bis auf das Jahr 1231 zurück und zeigt heute in der Ortsmitte ein schönes Ensemble aus Kirche und begleitenden Fachwerkhäusern.

Die St. Nikolauskirche mit einer sogenannten Welschen Haube wurde 1725 erbaut, eine Kapelle zur schmerzhaften Mutter Gottes 1675 an der Straße nach Rügheim errichtet.

Richtung Königsberg ragt links aus dem flachen Vorland der Haßberge ein Basaltkegel heraus - Zeugnis einer urgeschichtlichen Vulkantätigkeit.

Ansprechpartner

Obere Sennigstr. 4
97461 Hofheim i. UFr.
Tel.: 0 95 23 / 92 29-0
Fax: 0 95 23 / 92 29-99
poststelle@vghofheim.de

Rechtliches